Forstwirtschaft

Allgemein

Zurück auf den "Boden der Tatsachen": Der Waldschadensbericht zeigt uns jährlich das Spiegelbild der Umweltsituation wieder.

Jeder zweite Baum ist krank. Das geht aus dem Waldschadensbericht der Bundesregierung hervor. Demnach weisen ca. 62 Prozent der Bäume in deutschen Wäldern deutliche Schäden auf. Nur noch 38 Prozent sind äußerlich unversehrt. Siehe dazu Grafik: Waldzustandsbericht von 1984 bis 2010

Forstpolitik: "Im Mittelpunkt steht die Stärkung der Leistung des Waldes für den Naturhaushalt und die Gesellschaft - Gesunder Boden – Gesunder Wald" (BMELV).

Der Waldboden kann seine Aufgaben als Puffer, Nährstoff- und Wasserspeicher nicht mehr erfüllen. Versauerung und Bodenverdichtung gilt es Einhalt zu bieten, damit die Wurzeln wieder "durchatmen" können.

Mit PLOCHER-Produkten Abhilfe schaffen

Mit Plocher Humusboden erhält der Wurzelraum die nötige Unterstützung zur Revitalisierung des Waldbodens. Aktives Bodenleben fördert die Verrottung, dadurch werden Schadstoffe ganz natürlich abgebaut. Mineralien und Spurenelemente werden durch das harmonische Zusammenspiel des Bodenlebens gebunden und dienen dann den Bäumen als langsam fließende Nährstoffquelle.

Bodenluft- und Wasserhaushalt regulieren sich. In einem Rotte- Bodenmilieu können Fäulnisgase, die die Wurzeln schädigen, erst gar nicht entstehen. Aktives Bodenleben trägt auch zur pH-Wert Regulierung bei.

Wichtig! Durch die Optimierung der Verrottung wird das Infektionspotential an Schädlingen (Pilzen, Viren usw.) aus dem Boden erheblich reduziert.

Die Wurzelpilz-Symbiose (Mykorrhiza) ohne sie gedeihen die meisten Bäume nur schlecht - ist diese Symbiose zerstört wird es sehr schwer sein, gesunde Wälder aufzubauen und zu erhalten.Vielleicht sogar unmöglich! Prof. Dr.Josef Reichholf aus dem Buch: Leben und überleben

Wurzelpflege mit plocher bodenaktivator 1-2-3  bzw. mit plocher bodenbelebung 1-2-3 (Kleingebinde z.B. für Einzelbaumbehandlung) kräftigt die Bäume - Borkenkäfer & Co haben keine Chancen.

Aufforstung

Bei der Aufforstung von Jungbäumen kann der Wachstum gesteigert werden, indem Plocher Bodenhilfsstoffe und Pflanzenhilfsmittel eingesetzt werden. Durch einen lockeren Boden nehmen die Jungbäume mehr Nähstoffe und Sauerstoff auf, wodurch die Wurzelbildung gestärkt wird und somit die Bäume Widerstandsfähiger werden.

Baumpflege

Baumpflege = Bodenpflege = Wurzelpflege

Für die  Baumvitalität ist der Sauerstoffgehalt im Boden ein wesentlicher Faktor, denn unter 12 % Sauerstoff führt bereits zur Schädigung der Wurzeln und im schlimmsten Fall sogar zum Absterben.

Wie effektiv Wurzelpflege mit plocher bodenbelebung 1-2-3 ist, zeigt sich hier am Beispiel des Berg-Ahorns (siehe Foto rechts)

Baumschulen

Mit den PLOCHER-Produkten für optimale Startbedingungen sorgen - mit Bodenhilfsmittel zur Wurzelpflege und Flächenkompostierung von Mulch, Laub etc. und Pflanzenhilfstoffen für eine gute Blatt- bzw. Nadelentwicklung...

Weihnachtsbaumkulturen

Weihnachtsbaumkulturen und Forstbaumschulen - Die PLOCHER-Produkte (PLOCHER-Bodenhilfstoffe Wurzelpflege/Flächenkompostierung und -Pflanzenhilfsmittel für kräftige Nadelentwicklung) sorgen für einen optimalen Aufwuchs mit kräftiger Wurzelausbildung, damit die Baumsetzlinge beste Anwuchsbedingungen mitbringen!



Wir verwenden Cookies um die Webseite optimal darstellen zu können. Durch die Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem Speichern von Cookies zu. Mehr Infos hier.